Must See

A year of reading the world | Must See

11. Oktober 2016,1 Comment

Für dieses Must See habe ich tatsächlich mal etwas buchiges für euch. Und zwar geht es um das Projekt „A year of reading the world“.  Eine Freundin hatte mir den Link zu dieser wunderbaren Aktion einer Bloggerin geschickt und ich war sofort verliebt.

Wer meinen Blog schon eine Weile verfolgt, wird wissen, wie gerne ich „international“ lese. In meinem Buchregal gibt es – neben Fantasy natürlich – Bücher von sehr vielen, verschiedenen Orten der Welt. Nur wenige spielen in Europa oder den USA, viele Autoren kommen aus anderen Ländern und ich liebe das. Es sind Geschichten und Autoren aus Kenia, Ägypten, Somalia, Nordkorea, Israel, Saudi-Arabien, Indien, Nepal, Mongolei, China, Iran, Papua-Neuguinea, Libanon und noch vielen anderen Ländern vertreten. Ich gebe zu, der Fokus liegt ein wenig auf Asien, aber prinzipiell ist mein Regal kunterbunt gefüllt mir Wörtern aus aller Welt. Trotzdem gibt es noch so viele Länder, aus denen ich noch nie etwas gelesen habe.

Ann Morgan, eine Autorin und Bloggerin, hat es sich zur Aufgabe gemacht, in einem Jahr Bücher aus allen Ländern dieser Erde zu lesen. Das sind – in ihrer Liste (es gibt ja immer mal wieder Streitigkeiten über die Anzahl der Länder, aber das ist ein anderes Thema) 196 Länder. Also mindestens 196 Bücher. Und mittlerweile hat sie bereits weit mehr gelesen. Das hier ist ihre Liste mit Büchern aus aller Welt, sortiert nach Ländern. Für mich ist diese Liste der Tod – ich bin noch nicht einmal mit „A“ durch und habe schon wieder zu viele neue Wunschzettelbücher… aber mit jedem dieser Bücher beginnt mein Herz schneller zu schlagen. Ich verliebe mich mit jedem dieser Titel ein bisschen mehr in die Vielfalt dieser Welt. Und das wollte ich euch nicht vorenthalten. Denn lesen erweitert unseren Horizont – und er kann so viel weiter und bunter sein, wenn wir auch die vielen uns nicht so bekannten Länder mit einschließen.

Ich denke, dass viele Menschen oft die Qualität und Vielfalt der Literatur aus Ländern, die weder in Europa noch auf dem nordamerikanischen Kontinent liegen, unterschätzen. Es gibt noch so viel zu entdecken! Traut euch und seht die Welt mit völlig neuem Blick :)

Während ich diesen Beitrag getippt habe, habe ich auch einen TED Talk von Ann Morgan entdeckt, den ich euch auch noch hier lasse:

 

Das könnte dich auch interessieren

The LGBTQAlphabet | Must See

15. Juni 2017

Must See | Sexuelle Orientierung | Shan Boody

5. April 2016

Must See: Eine persönliche Bitte

20. März 2015

1 Kommentar

  • Antworten Kati 11. Oktober 2016 um 22:14

    Servus liebe Tasmin,
    ein WAHNSINNS-PROJEKT! Hab mir gerade mal die Liste angeschaut und … festgestellt, das man dazu ja JAHRE braucht ;-) Ich würde vielleicht nicht mit allen Büchern, gerade bei Deutschland übereinstimmen aber es ist in jedem Fall eine sehr interessante Auswahl. Auch bei Gambia und Südkorea hätte ich evenuell anderes gewählt aber es gibt ja SO VIEL… da bleibt genügend. In jedem Fall ist es eine den Geist erweiternde Übung und man kann nur dazulernen. vielleicht werde ich es tatsächlich als Anregung nehmen, mich endlich auch mal wieder breiter umzuschauen. Immerhin habe ich mir gerade Herta Müller bestellt, um meinen deutschen Literaturhorizont mal wieder zu erweitern und bin schon sehr darauf gespannt …
    Danke für den interessanten Beitrag!

    Viele liebe Grüße
    kati

    ps. Ted Talks gucken wir auch gerne – da gibt es wirklich ganz famose und highly entertaining ones ;-)

  • Verfasse einen Kommentar