Book Reviews

Die Rote Königin | Rezension

11. Januar 2016,1 Comment
IMG_1384

„Ihr silberner Krieg wird mit rotem Blut bezahlt.“

Die rote Königin

Victoria Aveyard

Übersetzt von: Birgit Schmitz

Verlag: HHV

Seiten: 512 | Ausgabe: 2015

ISBN: 978-3551583260

Zu kaufen bei Amazon* oder im Buchladen nebenan :)

Die Autorin:

Victoria Aveyard wurde in den USA geboren und studierte in Los Angeles Drehbuchschreiben. „Die Rote Königin“ [Red Queen] ist ihr erstes Jugendbuch – und extrem erfolgreich.

Die Story:

Eine Welt, die in rot und silber geteilt ist. Die Silbernen sind die Oberschicht und verfügen über magische Kräfte, die Roten sind einfache Arbeiter ohne Fähigkeiten und werden von den Silbernen verachtet. Doch Mare, die rotes Blut hat, entdeckt plötzlich ungeahnte Fähigkeiten.

Meine Meinung:

[Hörbuch: Gelesen von Britta Steffenhagen]

Ich erwartete nicht viel. Und zunächst war diese Geschichte auch sehr mittelmäßig – voller Klischees, nichts besonderes, trotzdem unterhaltsam und mit guten Charakteren. Gut, aber nichts außergewöhnliches.
Der Schreibstil von Aveyard hat mich gut gefallen, er war sehr angenehm und von Britta Steffenhagen auch gut gelesen, auch wenn die gelegentliche Heiserkeit ihrer Stimme nicht immer passte. Obwohl es fast 900 Minuten Hörbuch sind, vergingen sie super schnell, was sicherlich auch an der Geschichte lag.
Der große Wendepunkt, der mich davon überzeugte, dass „Die Rote Königin“ mehr ist als ein plattes, Klischee belastetes Jugendbuch mit dystopischen udn fantastischen Elementen und einer Dreiecksbeziehung war der Plottwist. Wooooooah. Ich hätte es ahnen können, errate ich solche Wendungen normalerweise schon immer zu Anfang eines Buches, aber irgendwie habe ich gar nciht damit gerechnet und es war ein so heftiger Wendepunkt und dann alles danach und woooooah shit. Entschuldigt diese nichtssagende Ausdrucksweise, doch sie beschreibt meine Reaktion am Besten. Ich war baff und danach von der plötzlichen, rasanten Action komplett gefesselt. Während die Geschichte davor zwar Spannung beinhaltete, im Endeffekt aber doch relativ unspektakulär war, kam es nun Schlag auf Schlag und Britta Steffenhagen hat es mit ihrer Stimme nur noch besser gemacht.

Der Plottwist und das Ende zeigten unerwartet, dass in diesem Buch weit mehr steckt als man es einen Großteil des Buches erwarten würde und ich bin nun gespannt auf Band Zwei – und hoffe Aveyard kann das halten, was sie gegen Ende des Buches aufgebaut hat.

Zuerst platt, dann überraschend gut

IMG_1385

Nächstes Buch: Das Licht der letzten Tage – Emily St John Mandel

4 Stars

Das könnte dich auch interessieren

IMG_1194

Baba Dunjas letzte Liebe | Rezension

1. Dezember 2015
JanWrapUp

Januar Wrap Up | Lesemonat | Video

6. Februar 2016
TitelbildBewertung

Neues Bewertungssystem | Vorgestellt

5. Mai 2015

1 Kommentar

  • Antworten Legend (3) | Rezension - Tasmetu 27. Februar 2016 um 11:39

    […] Nächstes Buch: Die Rote Königin – Victoria Aveyard […]

  • Verfasse einen Kommentar