Book Reviews

Morgentau | Rezension

26. August 2015,3 Comments
IMG_1060

Kurz schrecke ich zurück, doch dann genieße ich es einfach nur mich unbemerkt in ihnen zu verlieren und spüre noch einmal tief in mir nach, ob ich nicht immer noch das Gefühl seines Körpers an meinem in mir trage.

Morgentau

Die Auserwählte der Jahreszeiten

Jennifer Wolf

Verlag: Carlsen

Seiten: 270 | Ausgabe: 2015

ISBN: 978-3-551-31496-3

Zu kaufen bei Amazon* oder im Buchladen nebenan :)

Die Autorin:

Jennifer Wolf wurde 1984 in Bonn geboren und hat bereits mehrere Bücher im impress Verlag als eBooks veröffentlicht.

Die Story:

Maya ist die neue Auserwählte – sie darf 100 Jahre mit einer der vier Söhne – Sommer, Herbst, Winter und Frühling – der großen Göttin Gaia verbringen. Doch wie soll sie sich entscheiden?

Meine Meinung:

Ich muss sagen, dieses Buch hat mich sehr sehr sehr positiv überrascht. Schon nach dem Prolog war ich begeistert und einfach nur süchtig.
Lieber Carlsen Verlag, seid ihr eigentlich verrückt, dass ihr dieses Buch jetzt erst als Print Buch (und dann auch noch so schlecht gelayoutet) auf den Markt gebracht habt? Wie könnt ihr so ein grandioses Buch nicht zum neuen Fantasy Bestseller machen wollen?!!? Ich bin mehr als glücklich, dass der 2. Band nächstes Jahr auch als Print kommt.
Aber zurück zum Thema. Ich liebe Maya. Obwohl ihr Charakter zwar in manchen Momenten eher schwach erscheint, mochte ich sie und fand fast alle ihre Entscheidungen nachvollziehbar und fand es wirklicht gut, dass sie alle Jahreszeiten kennen lernen will.
Ich mochte auch alle anderen Charaktere und ich fand es angenehm, dass es keinen richtigen Bösewicht in diesem Sinne gab. Am liebsten hätte ich mir alle Charaktere aus dem Buch gezaubert und sie umarmt, weil ich sie trotz der Kürze des Buches enorm ins Herz geschlossen habe. Und die Tatsache, dass Nevis weiße Haare hat… damit hattest du mich, Jennifer.
Den Schreibstil fand ich richtig gut, er hat mich gefesselt und traf genau meinen Geschmack. Und die Plot Twits… oh weh. Ich habe tatsächlich nicht damit gerechnet und das kommt echt nicht häufig vor.
Das einzig Negative war die Kürze. Ich hätte so gerne noch mehr Zeit in den einzelnen Jahreszeiten verbracht, mehr über die Vergangenheit der Halbgötter und auch die sehr knapp beschriebenen 99 Folgejahre Mayas erfahren. Meinetwegen hätte das Buch auch 500 Seiten lang sein können oder eine Trilogie die sich nur um Mayas Geschichte dreht.

Ein schnell gelesenes Buch, dass mich in jeder Hinsicht überzeugt hat

Anmerkung: Danke an Jennie für die Empfehlung!

Nächstes Buch: Rat Queens Vol.1

5 Stars

Das könnte dich auch interessieren

TitelbildBewertung

Neues Bewertungssystem | Vorgestellt

5. Mai 2015
20160907_184518

Frühstück mit Elefanten | Rezension

13. September 2016
IMG_6531

Harry Potter (2) | Rezension

17. August 2015

3 Kommentare

  • Antworten Irgendwohin | Rezension - Tasmetu 26. August 2015 um 8:53

    […] Nächstes Buch: Morgentau – Jennifer Wolf […]

  • Antworten Jennie 26. August 2015 um 9:24

    Aw! :)
    Es freut mich sooo sehr, dass dir meine Buchempfehlung gefallen hat :D <3

  • Antworten Bücher, auf die ich mich freue [Herbst 16/17] - Tasmetu 24. Mai 2016 um 7:37

    […] – Jennifer Wolf Die Fortsetzung von „Morgentau“ erscheint endlich als Printausgabe! Diesmal geht es um Dahlia, die von den Jahreszeiten […]

  • Verfasse einen Kommentar