Book Reviews Meine Buchtipps

Schnee wie Asche | Rezension

10. Juli 2015,3 Comments
IMG_0788

Und solange sie leben, bin ich nicht völlig allein.

Schnee wie Asche

Sara Raasch

Übersetzt von: Antoinette Gittinger

Verlag: cbj

Seiten: 464 | Ausgabe: 2015

ISBN: 978-3-570-30969-8

Zu kaufen bei Amazon* oder im Buchladen nebenan :)

 

Die Autorin:

Sara Raasch hat mit dieser Geschichte angefangen als sie 5 war – und sie trotz den Lachern die sie damals auslösten – nicht aufgegeben. Nun ist „Schnee wie Asche“ als erster Teil einer Trilogie veröffentlicht.

Die Story:

Meira ist eine der wenigen Flüchtinge, die die Invasion des Königreichs Frühling im Königreich Winter überlebt haben – alle anderen Winterianer wurden in Arbeitslagern versklavt. Und Meira will kämpfen – für Winter.

Meine Meinung:

Zu erst einmal möchte ich etwas zum Cover sagen: Der Schriftzug gefällt mir zwar nicht so richtig gut aber… DAS BILD… wuuuuh! Richtig toll :)
Umgehauen hat mich das Buch nicht – aber es hat mir trotzdem gut gefallen. :) Ich mochte Meira und ihre Kämpfer-Einstellung sehr sehr gerne und konnte mich mit ihr assoziieren.
Und es war das erste Buch, in dem ich mich bis zum Schluss nicht entscheiden konnte für welchen der beiden Männer ich war. Ich fand beide toll… ich glaub mir würde es genauso gehen wie Meira :D
Der „Plot Twist“ hat mich persönlich übrigens nicht überrascht – ich habe das eigentlich von Anfang an geahnt. Aber ich will ja nicht spoilern. ;)
Der Schreibstil hat mir auch gefallen – auch wenn ich stellenweise ein wenig verwirrt war. Ich hatte das Gefühl, dass ab und an kleine Logikfehler vorkamen, die mich dann aus dem Lesefluss geworfen haben. Aber es ist ein Debütroman, da ist das schon okay.
Am besten haben mir eigentlich die Charaktere gefallen – sie hatten starke Persönlichkeiten, Schwächen und Vorzüge und ich konnte sie alle samt in mein Herz schließen.
Schade fand ich, dass es keinen richtigen Cliff Hänger gab – man könnte die Reihe an dieser Stelle auch einfach beenden und es wäre vollkommen in Ordnung. Ich möchte aber auf jeden Fall weiterlesen :)

Nicht umwerfend, aber gut

IMG_0794

Anmerkung: Dieses Buch war ein Rezensionsexemplar des cbt Verlags – vielen vielen Dank :)

Nächstes Buch: Konfuzius im Herzen – Yu Dan

4 Stars

Das könnte dich auch interessieren

IMG_0579

Der kleine König von Bombay | Rezension

1. Juni 2015
ReadinginReview1

Reading in Review 1/4 | Video

4. April 2015
DezemberWrapUp

Dezember Wrap-Up | Video

12. Januar 2016

3 Kommentare

  • Antworten Heart.Beat.Love. | Rezension - Tasmetu 13. Juli 2015 um 11:45

    […] Nächstes Buch: Schnee wie Asche – Sara Raasch […]

  • Antworten Bücher, auf die ich mich freue [Herbst 16/17] - Tasmetu 31. August 2016 um 11:19

    […] Unverständnis) erscheint es erst 2017. Aber ich denke, es wird wundervoll, genauso wie der erste Band. Aufgrund von möglichen Spoilern lese ich die Inhaltsangabe nicht und kann sie deshalb auch nicht […]

  • Antworten Eis wie Feuer | Rezension - Tasmetu 26. Januar 2017 um 7:29

    […] Dies ist ein zweiter Band >>> HIER GEHT ES ZU BAND EINS <<< […]

  • Verfasse einen Kommentar