Book Reviews

Die Geschichte von Blue | Rezension

17. Juli 2015,1 Comment
IMG_0138

Ich höre nicht mehr die fröhlichen Songs, sondern nur noch auf die Stimmen in meinem Kopf.

Die Geschichte von Blue

Solomonica de Winter

Übersetzt von: Anna-Nina Kroll

Verlag: Diogenes

Seiten: 276 | Ausgabe: 2014

ISBN: 9783257862515

Zu kaufen bei Amazon* oder im Buchladen nebenan :)

 

Die Autorin:

Solomonica de Winter wurde 1997 in den Niederlanden geboren, ebte dann viele Jahre in Los Angeles und ist nun mit ihrer Familie wieder in die Niederlande gezogen.

Die Story:

Die 13jährige Blue hat ihren Vater verloren und will unbedingt Rache nehmen. Neben den blutigen Rachegedanken gibt es für sie nur eins: Ein Buch.

Meine Meinung:

Dieses Buch lässt einen nur mit einem Gedanken zurück: What the fuck.

Ich weiß, dass es vielen anderen auch so ging und dachte mir, dass ich – mit meinem etwas ausgefalleneren Buchgeschmack und ich als die einzige meiner Jahrgangsstufe die „Der Sandmann“ von E.T.A. Hoffmann gut fand – es vielleicht anders sehe. Tue ich nicht.
Es war ein sehr faszinierendes Buch, ein vollkommen anderer Blickwinkel auf etwas, dass wir in unserem Alltag ignorieren wollen. Das wir ausblenden und vergessen. Da sich das aber erst auf den allerletzten Seiten zeigt und man erst dann diesen „Woah krass, das ist ja realisitsch“ Moment hat, empfehle ich ganz warm: Brecht es nicht ab. Das Buch ist stellenweise echt verstörend aber es sind doch nur 275 Seiten. Haltet durch, am Ende löst sich die Verwirrung ein wenig auf und man muss tatsächlich ernsthaft über die beschriebene Thematik nachdenken.
Trotzdem war es für mich keine wirklich angenehme Leseerfahrung, ich konnte mit Blue überhaupt keine Bindung aufbauen, auch zu keinem anderen der Charaktere. Vielleicht wäre es besser gewesen, das was am Schluss kommt insgesamt verschachtelt mit der gesamten vorherigen Geschichte darzustellen. Dann hätte ich mir vielleicht nicht permanent gedacht, dass das Buch bitte enden soll, weil es mich so gar nicht gepackt hat. Es hätte also das Potenzial für mehr gehabt, aber so … naja. Muss jetzt nicht unbedingt sein.

What the fuckIMG_0135

Anmerkung: Das Buch war in meiner Lovelybooks GoodieBag der FBM :)

Nächstes Buch: Legend (2) – Marie Lu

2 Stars

Das könnte dich auch interessieren

IMG_1417

Loslassen | Rezension

28. März 2017
IMG_1493

Die Traumknüpfer | Rezension

23. Februar 2016
IMG_9268

Es ist gefährlich, bei Sturm zu schwimmen | Rezension

8. August 2016

1 Kommentar

  • Antworten Konfuzius im Herzen | Rezension - Tasmetu 26. August 2015 um 8:58

    […] Nächstes Buch: Die Geschichte von Blue – Solomonica de Winter […]

  • Verfasse einen Kommentar