Adventures Kolumnen / Autorenleben

Wenn dein Charakter plötzlich in einer Talkshow sitzt

27. Mai 2015,2 Comments
Charakter Talkshow

…. dann hat er sich vermutlich in das Schreibnacht Forum verirrt. Ich habe in letzter Zeit an einer Art „Protagonisten Talkshow“ teilgenommen. Man sucht sich einen seiner Protagonisten aus, setzt ihn auf die Couch und damit in eine völlig ungewohnte Umgebung und lässt sich von der Moderatorin (in diesem Fall eine von Hekabes Charakteren) unangnehme Löcher in den Bauch fragen.

Ich habe mich für meine Hauptprotagonistin Avaly aus meinem Fantasy Buchprojekt entschieden und es war immer eine ganz schön Gradwanderung, da ich mir einfach nicht sicher war, wie viel ich preisgeben soll von ihrer Identität und ihren Fähigkeiten. Man will ja nicht zu viel verraten, aber andererseits muss man schon was durchblicken lassen, sonst macht das Ganze weder Spaß, noch kann die Talkshow richtig in Gang kommen.

Mit auf der Couch saßen ein Werwolfmädchen namens Isa, ein rüpelhafter Typ namens Henk und ein Mädchen namens Kyoko, dass halb Fuchs und halb Mensch ist. Es ging also Recht übernatürlich zu. Im Kontrast dazu war die Moderatorin aufgesetzt und arrogant. Sie hatte ein Talent dafür, Fragen zu stellen, die ihren Gästen unglaublich unangenehm waren.

Wer neugierig geworden ist, darf gerne im Schreibnacht Forum danach suchen. Da dort aber schon einiges meines Geschichte zu erahnen ist, verrate ich es jetzt nicht. :D

Mir hat diese Talkshow unglaublich viel Spaß gemacht. Die Interaktion mit Wesen, die in der Welt meines Buches nicht vorkommen und der Austausch mit völlig anderen Charakteren und demnach auch Schreibstilen. Die ungewohnte Situation für deinen Charakter, die gar nichts mit dem „normalen“ Umfeld zu tun hat. Mich hat das sehr inspiriert und jedes Mal, wenn ich wieder einen Absatz tippte, fühlte ich mich unglaublich kreativ.

Außerdem lernt man selbst seinen Charakter viel besser kennen und, was ich besonders spannend fand, man bekommt sofort Feedback darüber, wie er wirkt. Meine Protagonistin, die zwar eine Kämpferin, aber eigentlich eine herzensgute Frau ist, wirkte auf die anderen angsteinflössend und teilweise sogar aggressiv. Vor allem das Aggressive hätte ich nicht so sehr erwartet, es war aber gut für mich zu wissen.

Da meine Geschichte bisher noch niemand beta gelesen hat (da bin ich wohl die ungute Mischung aus schüchtern, unsicher und perfektionistisch) war es eine gute Alternative, einfach mal Feedback zu bekommen.

Außerdem war es auch zum Lesen unglaublich witzig und spannend. Man wusste nie, wer wie reagieren würde und welcher Situation oder Frage man nun wieder ausgeliefert wurde. Einfach großartig.

Ich hoffe, diese Talkshow wird es noch öfter geben und ich kann in einiger Zeit einmal wieder mitmachen. :)

Danke an Hekabe, die die Talkshow ins Leben gerufen hat! :)

Das könnte dich auch interessieren

IMG_7451

Große Veränderungen [ANKÜNDIGUNG]

28. August 2014
IMG_8809

Vorfreude und Vorbereitung

3. Oktober 2014
IMG_9318

18 Dinge die ich vom Bloggen gelernt habe | Warum einen Blog starten?

14. Oktober 2015

2 Kommentare

  • Antworten Dodo 27. Mai 2015 um 9:22

    Ich bin wirklich neugierig auf Avaly!

  • Antworten Marie 27. Mai 2015 um 10:35

    Huhu :)

    Ich werde auch gleich neugierig auf Avaly ;)

    Im Übrigen finde ich die Idee super – Fragebögen für Protagonisten gibt es ja schließlich schon zahlreiche, aber eine Talkshow macht dem Autor dann doch nochmal mehr Spaß ;)

    Liebe Grüße,
    Marie

  • Verfasse einen Kommentar