Ankündigungen Book Reviews Buchstabensalat

Neues Bewertungssystem | Vorgestellt

5. Mai 2015,11 Comments
TitelbildBewertung

Ganz unerwartet und spontan kommt heute ein Post, der aus meiner üblichen Bloggingroutine (Mo, Mi, Fr, Sa) fällt. ABER ich muss euch ganz schnell etwas vorstellen. :)

Als ich mit meinem Blog auf die eigene Domain umgezogen bin, hatte ich mir vorgenommen, den Lesehasen als Auszeichnung für besondere Bücher einzuführen, ein Bewertungssystem zu erstellen und es euch zu erleichtern, nach Rezensionen auf meinem Blog zu suchen.

Der Lesehase ist schon lange Teil meines Blogs, aber die anderen beiden Sachen haben länger gedauert als erwartet. Aber ab jetzt habe ich endlich ein Bewertungssystem. Die neue Suche nach Rezensionen muss noch warten, ist aber in Arbeit. :)

Ich habe lange überlegt, ob ich überhaupt ein Bewertungssystem will. Bei Lovelybooks und Goodreads gebe ich zwar auch meine Sternchen an, aber irgendwie fällt es mir oft schwer. Ein 5 Sterne Fantasy Buch ist etwas ganz anderes als eine 5 Sterne Liebesroman. Wie ich ein Buch finde und bewerte ist bei jedem Buch individuell und immer subjektiv. Eine Booktuberin hat meine Meinung gut zusammengefasst und ihr dürft euch das Video gerne ansehen. :)

Am Ende hat mich dann aber doch die Tatsache, dass ich selber bei anderen Blogs als erstes immer zu den Bewertungen scrolle um die Tendenz der Rezension zu erfahren, davon überzeugt, mir selbst ein Bewertungssystem zuzulegen. :)

Trotzdem sollen meine Rezensionen nicht von den Herzen abhängig sein und ein Blick auf die Bewertung sagt noch nichts über meine Rezension aus – denn ich versuche immer das Positive und das Negative zu zeigen – weil nur weil mir ein Buch (nicht) gefällt, gillt das ja nicht automatisch für euch. Und manchmal finde ich bestimmte Aspekte großartig und manche ganz schrecklich – und ende dann mit 2  bis 4 Sternen, die dann aber so gut wie nichts über das Buch aussagen.

Ingesamt gibt es 5 Herzen
1 ist das Schlechteste, 5 das Beste und 5 + Lesehase = MUST READ!

Bewertung5 Bewertung4 Bewertung3 Bewertung2 Bewertung1

Wie findet ihr sie? Was meint ihr zum Thema individuelle Bewertung?

Das könnte dich auch interessieren

IMG_9580

Der Windsänger | Rezension

16. Januar 2015
img_9337

Hotel Mirage | Rezension

18. Oktober 2016
IMG_8191

Die Mächtige | Rezension

18. Juli 2017

11 Kommentare

  • Antworten Sandra 5. Mai 2015 um 12:26

    Bevor mir mein Essen anbrennt, flitze ich noch schnell neugierig bei dir vorbei, um dein Bewertungsschema anzugucken. Schnicke! Ich mag bunt ♥ das Design ist dir sehr gut gelungen!

    Begeisterte Grüße
    Sandra

    *zurückindieKücheflitz*

    • Antworten Tasmetu 5. Mai 2015 um 18:19

      Ich hoffe es ist nicht verbrannt :D
      Danke <3

  • Antworten Friedelchen 5. Mai 2015 um 13:09

    Hach die sehen aber hübsch aus, ich finde sie toll! :-)

    Ich bin mittlerweile von der reinen numerischen Bewertung zu einer verbalen übergegangen, ich habe eine Leiste von „1x und nie wieder!“ bis hin zu „Ich liiiebe es!“. Eben weil mir die reine Punktevergabe auch immer etwas schwer fällt. Das habe ich zwar immer noch, wenn ich auf fremden Portalen meine Rezension eintrage, aber zumindest bei mir kriegt man dadurch einen besseren Eindruck, die mein Fazit ausgefallen ist.

  • Antworten Anna 5. Mai 2015 um 13:38

    Wow, sind das schöne Herzchen! Da könnt man glatt neidisch werden ;) Ich vergebe auch 1-5 Sterne, aber manchmal ist es wirklich schwer… besonders wenn ein 4*-Buch schon fast an der 5 kratzt, ein anderes gerade nochmal so 3* bekommen hat und es so aussieht als würde ich die beiden fast gleich bewertet haben. Sehr schwierig…

    Liebe Grüße
    Anna

    • Antworten Tasmetu 5. Mai 2015 um 18:29

      Danke :)
      Ja so gehts mir auch manchmal :/

      • Antworten N9erz 6. Mai 2015 um 7:56

        Also bei mir sind es ja auch 5 Sterne (bzw Neuner XD)
        und klar kann es manchmal schon mal schwer werden zu entscheiden, aber das macht die Bewertung ja auch ein bisschen aus und hilft zu entscheiden wie man das Buch jetzt wirklich fand.
        Ein 10 Punkte System finde ich persönlich immer sehr übertrieben, denn dann würde man wahrscheinliche nie auf die vollen Punkte kommen und müsste noch kleinere Unterscheidungen machen :)

        5 Punkte sind ideal und ich glaub auch das gängiste – da wird jeder mitkommen :)

        • Antworten Tasmetu 7. Mai 2015 um 9:38

          Danke für dein Kompliment :)
          Ja, 10 Punkte System finde ich persönlich auch zu viel :/

  • Antworten Nicole Wagner 5. Mai 2015 um 18:26

    Hallo!

    Die Sache mit den Bewertungssystemen ist immer sehr schwierig, doch du scheinst es für dich gut gelöst zu haben.

    Ich vergebe Sterne, weil sich an und für sich jeder etwas darunter vorstellen kann. Menschen, die mich besser kennen oder öfter meine Rezensionen lesen, wissen dann auch, wie die Sterne aufzufassen sind, daher sehe ich da nicht so ein Problem. Wichtig ist ja vor allem die Rezension, in der steht, was einem (nicht) gefallen hat.

    Auf jeden Fall ist es wichtig, dass man immer wieder über das eigene Bewertungssystem nachdenkt und deine Lösung gefällt mir echt gut!

    Liebe Grüße,
    Nicole

    • Antworten Tasmetu 5. Mai 2015 um 19:07

      Dankeschön :)

      Ja, ich befürchte eben, dass es Menschen gibt die es nicht so verstehen werden, wie ich es meine… aber andererseits wird man wohl nie alle Menschen zufrieden stellen können :)

  • Antworten N9erz 6. Mai 2015 um 7:53

    Wirklich sehr schön!
    Vorallem die Kristallform gefällt mir besonders gut!

    Auf jeden Fall zwei Daumen!
    LG N9erz

  • Verfasse einen Kommentar