Buchstabensalat Lifestyle Reisen

Bücherschrank Ponta Delgada

15. April 2015,10 Comments
IMG_3693

Ich habe schon des öfteren Posts über Bücherschränke in ganz Deutschland gesehen und bin begeistert von dieser Idee und von den Posts. Leider gibt es in München aber kaum Bücherschränke und ich habe es bisher noch zu keinem geschafft. Als mir dann auf den Azoren einer über den Weg lief, war das die Gelgenheit. IMG_3678

Natürlich sind die meisten Bücher in diesem Schrank portugiesisch, aber es sind auch einige englische Bücher dabei – und seit meinem Besuch auch ein deutsches. „Die Farbe zwischen Himmel und Meer“ durfte nicht mehr mit mir nach Hause, stattdessen macht es hoffentlich jemand anderen glücklich.

IMG_3682

Der kleine weiße Schrank, der aussieht wie eine Telefonzelle steht mitten auf dem „Hauptplatz“ von Ponta Delgada, der größten Stadt auf der Insel Sao Miguel. Man darf jederzeit Bücher abgeben, es ist jedoch kein Tauschregal. Es ist eher eine kleine Bibliothek – man leiht sich ein Buch, trägt sich in das Heft dazu ein und bringt es, sobald es gelesen ist, wieder zurück.

Ich mag diese Idee sehr gerne und ich finde den Bücherschrank super schön. Und eine großartige Sache, wenn man im Urlaub sein Buch vergessen hat. Oder kein Geld für Bücher hat. :)

Mehr davon!

IMG_3684 IMG_3679 IMG_3676 IMG_3687

Das könnte dich auch interessieren

IMG_6495

Umfrage die Zweite

25. Juni 2014
IMG_1786

10. Gemeinsame Schreibnacht

13. April 2014
Motivationscollage

Motivationscollage

7. Februar 2015

10 Kommentare

  • Antworten Dodo 15. April 2015 um 11:55

    netter Post <3

  • Antworten sarahsuperwoman 15. April 2015 um 14:37

    Liebe Tasmin,
    diesen Bücherschrank find ich wirklich mega toll! Vor allem sind die Bilder so schön hell und freundlich geworden und die Umgebung ist wirklich der Knaller. Außerdem habe ich im Internet nach Bücherschränken gesucht und habe in Berlin 6 Bücherschränke und in Bayern gibt es insgesamt 22 Bücherschränke :D
    Unglaublich! Erst wollte ich vor einiger Zeit in Berlin eine Free Library eröffnen, aber dafür müsste ich erstmal eine bauen und dafür hab ich zur Zeit weder Materialien noch Zeit. Ich hoffe, dass ich das irgendwann mal realisieren kann :)

    Was hältst du von einer Free Library?

    Liebste Grüße,
    Sarah ♥

    • Antworten Tasmetu 15. April 2015 um 16:09

      Dankeschön :) Ja ich wünschte in München gäb es mehr, hier gibt es kaum etwas :(
      Das Konzept der Free Libery finde ich super – der hier vorgestellte Schrank ist ja eigentlich auch eher sowas. :) Wäre doch cool wenn du sowas machst

      Liebe Grüße :)

      • Antworten sarahsuperwoman 1. Mai 2015 um 16:01

        Ja.. leider :(
        Ich würde so gern eine Free Libery machen, aber das zu bauen ist eben echt langwierig. Da müsste ich mal meinen Vater anhauen und fragen, ob er mal Bock hat mit mir eine zu bauen, denn allein krieg ich das sicher nicht gebacken :D Haha!

        Liebste Grüße, Sarah

  • Antworten Caz 15. April 2015 um 17:22

    OMG wie toll sieht denn bitteschoen dieser Buchschrank aus? Ich MUSS so einen haben. Telefonzellen gibt’s bei mir in GB genug, ob ich so eine in mein Auto bekomme ist die andere Frage :) Danke fuer’s Teilen und deine Fotos sind traumhaft schoen geworden.

    Caz | Lunch Break Adventures

    • Antworten Tasmetu 15. April 2015 um 17:37

      :D
      Danke! Zwischen mir und diesem Schrank standen leider 5 Stunden Flug und meine fehlenden Portugiesisch Kenntnisse :D
      Die Fotos hat mein lieber Korbinian gemacht :)

  • Antworten Henrik 16. April 2015 um 12:05

    Hallo Tasmetu,

    ich finde es schön, dass du die Gelegenheit hattest, auch einen Bücherschrank zu finden! Die Idee dahinter ist wirklich großartig und ich nutze sie mittlerweile um meine Bücher, die ich nicht lesen mag, schnell loszuwerden. Man muss sie nicht wegwerfen oder immer irgendwo hinschicken, nein. Die Bücherschränke können auch so andere Menschen glücklich machen.

    Die Option ist toll und ich finde es schön, dass du etwas deutsches Hinterlassen hast. Das wird sicher den ein oder anderen Urlauber erfreuen.

    Liebe Grüße
    Henrik :)

  • Antworten Verena 16. April 2015 um 17:43

    der sieht ja echt toll aus!
    Ich kenne auch ein paar Bücherschränke. Zumindest lauf ich an einem oft vorbei, aber ich habe nie etwas dabei, was ich reinstellen könnte. Dabei habe ich zu hause haufenweise Bücher, die ich nicht mehr lese! Die schleppe ich natürlich nicht mit durch die Stadt… Zumal der Schrank echt überfüllt ist.

    Aber die Idee finde ich super und es sollte viel mehr geben.

    • Antworten Tasmetu 17. April 2015 um 17:01

      Finde auch, dass es mehr geben sollte. Wie gesagt, hier in München finde ich irgendwie nie welche :’D

    Verfasse einen Kommentar