Book Reviews

Girl Online | Rezension

22. Dezember 2014,7 Comments
IMG_9394

My life can be anything I want it to be  – as long as I remember that it’s mine. Not theirs.

Girl Online

Zoe Sugg

Verlag: Penguin Books

Seiten: 352 | Ausgabe: 2014

ISBN: 9780141357270

Zu kaufen bei Amazon* oder im Buchladen nebenan :)

Der Autor:

Zoe Sugg, 1990 geboren, ist vor allem durch ihren YouTube Channel „Zoella“ und ihren VlogChannel „MoreZoella“ bekannt. Angefangen hat sie jedoch mit einem Blog. Sie beschäftigt sich hauptsächlich mit Mode und Beauty, war früher jedoch ein Bücherwurm. Sie lebt mit ihrem Freund Alfie in Brighton.

Die Story:

Penny ist eins der tollpatschigsten Mädchen der Welt. Darüber, und über alles was ihr noch so einfällt, bloggt sie auf ihrem anonymen Blog „Girl Online“. Doch als sie mit ihren Eltern und ihrem besten Freund Elliot nach New York fliegt, lernt sie dort jemanden kennen, Noah. Doch Noah hat auch ein Geheimnis – eins, was für Penny und ihren Blog gefährlich wird.

Meine Meinung:

Natürlich wurde ich zunächst durch Zoella aufmerksam, denn ich liebe ihren YouTube Channel. Da ich ihre Blogposts schätze, war ich sehr gespannt, wie ihr Buch werden würde. Doch zunächst habe ich die ersten Feedbacks abgewartet – und wurde nicht enttäuscht.
Gleich zu Beginn der Geschichte ahnte ich, wie sie ausgehen sollte (und behielt recht). Doch erstaunlicher Weise tat es dem Buch keinen Abbruch. Es ist sehr gut geschrieben und man versinkt in dieser Geschichte, baut eine starke emotionale Verbindung zu den Charaktere auf. Ich persönlich habe mich in die Liebe von Noah und Penny verliebt. Sie war einfach zu schön um wahr zu sein.
Aber mal abgesehen davon, dass es gut geschrieben ist und die Geschichte trotz ihrer Vorhersehbarkeit fesselnd ist, behandelt das Buch auch wichtige Themen. Heutzutage kann sich jeder einen Blog machen – und viele tun es auch. Natürlich ist es meistens nur ein Hobby nebenbei, aber das ganze kann eben auch ausarten. In dem Buch geht es nicht nur um Liebe, sondern auch um Angststörungen und ums Bloggen. Darum, dass dir ein Blog viel mehr Selbstbewusstsein geben kann, dass er dein Zufluchtsort sein kann. Aber auch, dass es gehörig schief gehen kann. Dass es Hater gibt, dass ein Fehler viel kaputt machen kann und dass man immer aufpassen sollte, wie viel man von sich selbst im Internet preis gibt.
Am Ende des Buches habe ich nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte gelesen, sondern konnte viele wichtige Erkenntnisse, die vor allem für Jugendliche interessant sein dürften, mit auf den Weg nehmen. Deshalb empfehle ich das Buch jedem, der eine leichte Liebesgeschichte oder einfach YA Bücher mag, aber auch allen Bloggern.

Vorsehbar, aber wundervoll

 IMG_9385

PS: Das Buch ist ein englisches Buch :)
PPS: Zum Thema Ghostwriter, was derzeit ja heiß diskutiert wird, empfehle ich euch das hier zu lesen, das kommt meiner Meinung dazu relativ nahe.

Nächstes Buch: Hummeln im Herzen – Petra Hülsmann

4 Stars

Das könnte dich auch interessieren

IMG_8421

Dschungeljahre | Rezension

24. August 2017
IMG_0366

Asche und Phoenix | Rezension

21. August 2015
img_1667

Das Achte Leben (für Brilka) | Rezension

20. Dezember 2016

7 Kommentare

  • Antworten Marie 22. Dezember 2014 um 19:52

    Da ist sie ja, die Girl Online-Rezension :) Und mit dabei ein Lichterkerzenbild, superschön! Ich glaube, dieses Buch gehört zurecht auf meinen Weihnachtswunschzettel ;)

    Liebe Grüße,
    Marie

    • Antworten Tasmetu 22. Dezember 2014 um 19:55

      Ja :) Aber man darf jetzt auch nichts weltbewegendes erwarten, die Story an sich ist ziemlich simpel, aber sie ist schön :)

  • Antworten Grinsekatze 2. Januar 2015 um 17:21

    Schwups ist gerade noch ein weiteres Buch auf meine WuLi gehüpft :D Danke für die schöne Rezi :) Auch wenn mein SuB immer nur länger und länger wird XD

    Liebe Grüße
    Die Grinsekatze
    http://www.grikasbuecherwahnsinn.de

    • Antworten Tasmetu 2. Januar 2015 um 23:01

      Haha freut mich, dass ich dich überzeugen konnte :D
      Ja das kenne ich nur zu gut >.> :D

  • Antworten Nadja 3. Januar 2015 um 15:22

    DAs Buch liegt auch noch auf meinem SuB und ich freue mich schon total darauf. Schön das es dir gefallen hat. :D

    • Antworten Tasmetu 4. Januar 2015 um 14:56

      Ja, ich sage es immer wieder: Nicht zu viel erwarten, aber es ist trotzdem echt schön :)
      Bin gespannt wie du es findest :)

  • Antworten Marokko fürs Handgepäck | Rezension - Tasmetu 18. Februar 2015 um 8:47

    […] Nächstes Buch: Girl Online – Zoe Sugg […]

  • Verfasse einen Kommentar