Book Reviews Meine Buchtipps

Shatter Me | Rezension

25. Juli 2014,2 Comments
IMG_3135

My eyes are 2 windows cracked open by the chaos in this world.

Die Autorin:

Tahereh Mafi wurde in Conneticut geboren und lebt derzeit in Santa Monica (Californien, USA). Die Shatter Me Serie (bestehend auf 3 Hauptbüchern und 2 Nebenbüchern) ist ihr Debüt und die Filmrechte sind bereits von 20th Century Fox erkauft worden. Ihr Tipp an alle angehenden Autoren: „Read a lot. Write a lot. Do that over and over again for the rest of your life.“

Die Story:

Juliettes Berührung ist gefährlich, denn sie kann Menschen damit töten. Deshalb wurde sie von ihren Eltern an die neue Regierung übergeben, die in der dystopischen neuen Welt das Sagen hat. Jeden Tag rechnet sie damit, getötet zu werden. Doch dann kommt alles ganz anders, als Adam plötzlich vor ihr steht.

Meine Meinung:

Ich hab dieses Buch GELIEBT. Von der ersten Seite an liest es sich wie ein Gedicht. Zwar eins, dass nicht gerade gute Laune macht (aber eine Dystopie macht das ja selten), aber einen trotzdem sofort in das Buch hineinzieht. Der Stil ist anders aber meiner Meinung nach hätte nichts anderes zu Juliette gepasst, als die sich überschlagenden Gedanken und die durchgestrichenen Wörter und Sätze. Die Kapitel sind kurz und damit ist das Lesen nicht zu anstrengend, was mir, als jemand die sehr selten dystopische Romane liest, zu Gute kam. Außerdem hatte es den „Nur noch ein Kapitel“ Effekt und ich war schnell mit dem Buch fertig. Die Charakterentwicklung von Juliette ist erstaunlich und auch die anderen Charaktere gelungen. Nur Adam konnte ich mir nicht ganz so gut vorstellen, aber das kommt in den nächsten Bänden bestimmt noch. Die Spannung war immer da, auch wenn es durch die vielen negativen Ereignisse im Buch vielleicht nicht das perfekte Sommerbuch ist. Der Schluss hat mich ein bisschen an X-Men erinnert, aber das macht das Buch jetzt auch nicht wirklich schlechter. Ich freue mich auf jeden Fall schon riesig auf die nächsten Bände.

Ein grandioses Buch, das man unbedingt auf Englisch lesen sollte!

IMG_3139

PS: Ursprünglich habe ich mir das Buch nur wegen dem Cover auf Englisch gekauft, es war aber die absolut richtige Entscheidung. Allein die ganzen Zettel die jetzt wegen perfekten Zitaten zwischen den Seiten kleben sprechen für sich.

Nächstes Buch: Die Achse meiner Welt – Dani Atkins

5 Stars

Das könnte dich auch interessieren

IMG_1750

Die Araber | Rezension

26. April 2016
IMG_1276

Ein ganzes halbes Jahr | Rezension

14. Dezember 2015
WrapUpNovember

Wrap Up November | Video

5. Dezember 2015

2 Kommentare

  • Antworten Marie Menke 26. Juli 2014 um 13:21

    Hey,

    wow, das hört sich ja super an!

    Mir hat das Cover direkt gefallen. Ich finde, es ist nicht direkt besonders aber doch hat es einfach etwas ;) Den „Nur noch ein Kapitel“-Effekt kenne ich selbst nur zu gut, da hört es sich tatsächlich nach einem Buch für mich an ;)

    Schöne Rezension!

    Liebe Grüße, Marie

  • Antworten Freitags in der Faulen Kobra [Rezension] | Tasmetu 13. August 2014 um 12:36

    […] Nächstes Buch: Shatter Me – Tahereh Mafi […]

  • Verfasse einen Kommentar