Must See

Must See: Tyke 2014

Standard, 10. April 2014, Tasmetu,6693 Views0 Comments

Manchmal habe ich das Gefühl unsere Generation teilt sich in zwei Hälften. Die Hälfte, die sich wie wild für alles mögliche engagiert, auf Demos rennt und Petitionen und entsprechende Artikel promotet und solche, die das alles einen feuchten Dreck interessiert.
Ich bin mir nicht ganz sicher zu welcher Seite ich gehöre. Allgemein bin ich ein ziemliches Faultier was solche Themen angeht, v.a. wenn es um Politik geht oder darum sich für eine von den gefühlten tausend Organisationen zu entscheiden. Andererseits war ich sehr wohl bereits auf Demos und habe Petitionen unterschrieben. So auch diese hier.

Der ein oder andere mag es vielleicht mitbekommen haben, denn genau so wie damals Kony 2012 verbreitet sich gerade die Petition TYKE 2014 im Netz und wird u.a. von YouTubern wie LeFloid und Schauspielern wie Sky du Mont unterstützt.
Ziel ist es, keine Wildtiere mehr im Zirkus auftreten zu lassen. Laut Peta sind seit 2012 acht Zirkuselefanten in Deutschland gestorben und es gab viele weitere Ausbrüche und Unfälle. Die Tiere werden in kleinen Käfigen gehalten und somit ihrem natürlichen Lebensraum entzogen. Dies hat natürlich auch Auswirkungen auf die Psyche der Tiere, genau wie das Training für die Shows.

Ich war am Anfang skeptisch als ich das Video sah. Mein erster Gedanke war sogar „Was ist denn das für ein Mist?“. Und dann kamen mir lauter Fragen in den Sinn: Ist das wieder nur eine Kampange für PETA? Wird sie überhaupt Erfolg haben? In wie weit stimmen die Angaben über die Haltung und Quälerei der Tiere? Was passiert mit den Tieren, wenn sie nicht mehr im Zirkus leben? Immerhin ist der natürliche Lebensraum der meisten Tiere dank uns Menschen enorm geschrumpft, die Zirkustiere würden dort nicht überleben und sie in einen Zoo verfrachten wäre vermutlich nur eine kleine Verbesserung.

Doch als das Video zu Ende und Tyke tot war, hatte ich Tränen in den Augen und habe unterschrieben. Wildtiere gehören nicht in enge Käfige oder auf die Bühne. Sie sollten nicht durch Reifen springen oder auf Kommando Männchen machen. Wo sind die Zeiten, in denen wir diese mächtigen Tiere respektiert haben? Und wieso wird ein Tier sofort getötet wenn es einen Menschen verletzt, ein Mensch aber nicht einmal zu Rechenschaft gezogen, wenn er ein Tier quält/verletzt/tötet? Und wieso braucht es überhaupt Tiere für einen Zirkus? Akrobaten finde ich persönlich sowieso viel erstaunlicher.

Leider habe ich keine Antwort auf die Frage nach dem neuen Lebensraum für die Tiere. Für sie wäre die einzige Option vermutlich ein Zoo, denn die freie Wildbahn kennen sie nicht. Doch für zukünftige Generationen wäre es schön, wenn sie wieder dort leben könnten, wo sie herkamen. Sofern dieser Ort dann noch existiert.

Ich habe das Ganze nicht wegen dem Video unterschrieben. Nicht einmal unbedingt wegen Tyke. Sondern weil ich möchte, dass wir Menschen endlich verstehen, dass Tiere uns nicht untergeordnet sind. Sie sind gleichgestellte Lebewesen, wir sollten sie respektieren und sie in Frieden leben lassen. Sie zu brechen, zu kontrollieren, auszurotten und ihren Lebensraum zu zerstören wird auch uns zerstören. Wir brauchen sie. Und sie verdienen es zu leben. Ohne Käfige, ohne psychische Schäden und ohne eine gebrochene Seele.

Wenn ich schon die Möglichkeit habe, in diese Richtung etwas zu bewegen, dann sollte ich sie auch nutzen. Und du auch.

Unterstützt ihr Tyke? Welche Petitionen, Demos, usw habt ihr schon mitgemacht? Was ist eure Meinung zum Thema Tierschutz?

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=eSNdeTcj2sk%5D

Das könnte dich auch interessieren

Must See: Have A Little Faith

14. Mai 2014

Must See | The DNA Journey

14. Juni 2016

We all bleed the same | Must See

27. Oktober 2016

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar