Book Reviews

Muss ich das alles lesen, Frau Professor? | Rezension

14. April 2014,2 Comments
IMG_5877

Ich habe es mit zwei Literaturschleudern zu tun, ganz klar. Literaturschleudern sind Menschen, die alles zu allem gelesen haben und das den anderen Menschen dann um die Ohren hauen müssen.

Muss ich das lesen, Frau Professor?

Unerhörtes aus dem Uni-Alltag

Alix Both

Verlag: ullstein Verlag

Seiten: 220 | Ausgabe: 2013

ISBN: 978-3-548-37485-7

Zu kaufen bei Amazon* oder im Buchladen nebenan :)

Die Autorin:

Alix Both darf nach nur fünf Jahren Studium, drei Jahren Promotion und sieben Jahren Habilitation ein halbes Jahr als Vetretungsprofessorin an einer deutschen Uni arbeiten. Viel mehr kann man nicht zur Autorin sagen, denn ihren echten Namen gibt sie nicht preis. ;) Allerdings hat sie einen Blog auf ihrer offiziellen Homepage.

Die Story:

Man hat es nicht leicht als Geisteswissenschaftlerin. Und deshalb ist die 38jährige Alix Both unglaublich glücklich, dass sie für ein halbes Jahr an einer deutschen Uni unterrichten darf. Doch das Leben als (Vertretungs)Professorin scheint lediglich aus Hürden und Peinlichkeiten zu bestehen, denn die Uni hat ihre ganz eigenen Regeln.

Meine Meinung:

Nachdem ich bereits im ersten Semester jammerte, so viel lesen zu müssen (und nicht mehr zu meinen Romanen zu kommen), bekam ich dieses Buch zu Weihnachten. Es war ein Scherz und nachdem ich zwar Sarkasmus schätze, jedoch nicht wirklich auf diese „Humor-Bücher“ abfahre, war ich mir sicher, es bis zum Ende meines Studiums noch nicht gelesen zu haben. Doch dann kam der erste Tag des zweiten Semesters und plötzlich war ich mittendrin.
Bereits ganz am Anfang kam eine Ethnologin vor, was mich natürlich sofort hellauf begeisterte („Endlich weiß jemand, wer wir sind!“), jedoch wurde sie in der Mitte des Buches plötzlich von einer Seite zur anderen zu einer Slawistin. So etwas ist ein ziemlich grober Fehler, der nicht so einfach durchs Lektorat rutschen sollte.
Ansonsten ist das Buch nett, recht erfrischend und leicht zu lesen, v.a. zwischen lauter wissenschaftlichen Texten. Zwar wird es irgendwann beinahe langweilig sich mit der Autorin durch die elenden Sitzungen zu quälen und ich hätte mir definitv mehr über die Seminare, das Vor- & Nachbereiten des Unterrichts und die Studenten an sich gewünscht, aber naja. Gelegentlich gab es dann doch noch einige lustige Stellen, allgemein hätte ich aber mehr Witz erwartet.
Über das Layout kann man dagegen nicht meckern, im Gegenteil. Großes Lob an dieser Stelle!

Eine gute Lektüre für zwischendurch, jedoch nicht ohne Makel.

IMG_5883

Nächstes Buch: Ich und die Menschen – Matt Haig

 

2 Stars

Das könnte dich auch interessieren

IMG_0131

Not that kind of girl | Rezension

5. Dezember 2014
ReadinginReview1

Reading in Review 1/4 | Video

4. April 2015
IMG_0008

Legend (1) | Rezension

5. November 2014

2 Kommentare

  • Antworten Die Herrscherin [Rezension] | Tasmetu 16. April 2014 um 9:54

    […] Nächstes Buch: Muss ich das alles lesen, Frau Professor? – Alix Both […]

  • Antworten Resumée April | Tasmetu 30. April 2014 um 9:07

    […] Herrscherin – Karen Miller Muss ich das alles lesen, Frau Professor? – Alix Both Ich und die Menschen – Matt Haig Die Brücke der Gezeiten – David […]

  • Verfasse einen Kommentar