Film Reviews

Review: A Long Way Down

25. März 2014,3 Comments
trenner_6

Quelle: http://www.alongwaydown.de/

Ich war mal wieder in der Sneak Preview und habe den Film „A Long Way Down“ gesehen und bin einfach nur begeistert. Eine wundervolle Geschichte von vier Fremden, die sich an einem Silvesterabend auf einem Hochhausdach begegnen. Und zwar nicht etwa auf einer Party, sondern weil sie sich in den Tod stürzen wollen.

Sie beginnen sich ihre Lebensgeschichte zu erzählen und vereinbaren, sich alle bis zum 14.Februar, Valentinstag, nicht umzubringen. In diesen sechs Wochen passiert so einiges, die Presse wird auf sie aufmerksam und macht ihnen das Leben zur Hölle. Sie fliehen, doch als sie wiederkommen, sind sie verstritten und können nicht länger aufeinander aufpassen. Wie das Ganze dann ausgeht, solltet ihr euch selbst ansehen. ;)

Der Film hat super Charaktere mit noch besserer Besetzung: Martin (Pierce Brosnan), J.J. (Aaron Paul), Maureen (Toni Collette) und Jess (Imogen Poots). Vor allem letztere hat es mir angetan. :)
Doch alle Charaktere sind wundervoll und einprägend: Martin, ein gescheiterter Moderator, der geheimnisvolle J.J., die starke Maureen mit ihrem behinderten Sohn und Jess, die verrückte aber liebenswerte Ministertochter.

Es ist eine perfekte Mischung aus Spaß und Ernst, Lachern und Traurigkeit. Zwar könnte man bemängeln, dass die Selbstmordgedanken nicht ernst genug dargestellt werden, doch mir gefällt die Idee, dass vier verlorene Seelen sich gegenseitig wieder einen Sinn im Leben geben und durch ihren Zusammenhalt am Leben bleiben. Und das sie, die so grundverschieden sind, gemeinsam lachen können und Freunde werden.

Auf jeden Fall ansehen!


[youtube
http://www.youtube.com/watch?v=NimdO3SwAMo&w=560&h=315%5D
Hier gehts zur offiziellen Website

Kinostart: 3.April 2014

PS: Ja, ich denke ich werde das dazugehörige Buch von Nick Hornby lesen. ;)

trenner_2Quelle: http://www.alongwaydown.de/

Das könnte dich auch interessieren

1476005_466918523413499_186288650_n

Review: 3 Days To Kill

22. April 2014
WW3

Film Review: Wonder Woman

20. Juni 2017
337289.jpg-r_640_600-b_1_D6D6D6-f_jpg-q_x-xxyxx

Review: Hüter der Erinnerung

23. September 2014

3 Kommentare

  • Antworten Anna Leptikon 25. März 2014 um 13:42

    Ich wusste garnicht, dass das Buch verfilmt worden ist! Das ist ja toll, selbst habe ich es auch nie gelesen, aber als Hörbuch angehört :)

    • Antworten travellertatzi 25. März 2014 um 13:56

      War es gut? :) Hast du das Hörbuch zufällig noch? :)

  • Antworten Neuzugänge | Tasmetu 4. Mai 2014 um 10:12

    […] Long Way Down von Nick Hornby. Nach dem Kinofilm habe ich es mir zur Pflichtlektüre gemacht und es wurde mir auch schon mehrfach empfohlen. Bin […]

  • Verfasse einen Kommentar