Buchstabensalat

Worte verschenken

13. Februar 2014,1 Comment
IMG_4562

Es gibt nichts schöneres als Worte zu verschenken. Nette, aufrichtige Worte oder eine Geschichte. Und Zeit, denn die ist ein rares Gut.
Genau deshalb lese ich Bücher, denn damit schenke ich mir eine Geschichte und ein wenig Zeit zu entspannen. Und genau deshalb schreibe ich manchmal liebe Briefe an Leute die mir viel bedeuten und freue mich auch selbst immer über Post. Und genau deshalb mache ich bei der Aktion Lesefreunde mit.

Auf die Aktion wurde ich durch Anna aufmerksam und fand die Idee sofort wundervoll. Man registriert sich als „BuchSchenker“, sucht sich eins von 11 Büchern aus und bekommt dann 10 Exemplare des Buches umsonst um sie an Freunde, Bekannte, Familie, Unbekannte und Lesefaule zu verschenken.

Organisiert wird das ganze von der Stiftung Lesen und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels und in Zusammenarbeit mit der Kampange „Vorsicht Buch!“ anlässlich zum WELTTAG DES BUCHES am 23.April. Diesen werde ich auch irgendwie feiern und euch davon berichten. :)
Bis zum 28.2. ist noch Zeit sich als BuchSchenker anzumelden und mit etwas Glück mitzumachen. Bereitet anderen eine Freude und schenkt ihnen ein bisschen Zeit und eine Geschichte, die vielleicht ihr Leben verändert.

Was glaubt ihr: Welches Buch habe ich gewählt? Welches würdet ihr nehmen? Macht ihr mit?

Das könnte dich auch interessieren

Buchtippsgesucht

BUCHTIPPS GESUCHT! | Video

20. Dezember 2015
CurrentlyReading

Currently Reading | Video

23. Mai 2015
WrapUp_Sep

Wrap Up September | Video

5. Oktober 2015

1 Kommentar

  • Antworten Anna Leptikon 13. Februar 2014 um 17:35

    Also ich habe an erster Stelle Hectors Reise und als zweite Wahl Schiffbruch mit Tiger genommen. Einfach, weil mich die Glücksforschung schon lange begeistert :)

    Und was du genommen hast…ich weiß es nicht, erzähl du es mir :)

  • Verfasse einen Kommentar