Adventures Kolumnen / Autorenleben Reisen

Fernweh

17. Februar 2014,0 Comments
IMG_4674_2

Es ist ziemlich gemein wenn man vom Fernweh geplagt ist und man an einem Ort wohnt, über dem Flieger ihre Schleifen drehen bevor sie landen oder ihre erste Kurve fliegen nachdem sie gestartet sind.
Und ich bin so gut wie immer vom Fernweh zerrissen. Obwohl ich es sehr schätze auch einmal ganz faul einen ruhigen Tag zu Hause zu verbringen, würde ich am liebsten ein Jetsetter-Leben führen. Ständig in neuen Städten, von immer neuen Eindrücken und Landschaften umgeben, permanent das Kribbeln im Bauch wenn das Flugzeug abhebt und jeden Tag ein neues Abenteuer.

Doch wie das nunmal so ist: Das Geld fehlt. Ein Wochenendtrip kostet meist so zwischen 250 und 300 Euro, auch wenn man ein billiges Hotel und halbwegs günstige Flüge findet. Eine ganze Woche kann da umgerechnet durchaus günstiger sein, doch mit essen gehen und Unternehmungen, ggf. einem Mietwagen und Shopping kommt da einiges an Kosten zusammen.
Letztes Jahr hatte ich das Glück viel unterwegs zu sein, ich bin mehrfach weggeflogen und habe auch viele Stunden in Zügen und Autos verbracht. Das meiste davon fand in Deutschland statt, aber auch Prag, Paris und Mailand waren dabei. Es war wirklich wundervoll in fast jedem Monat ein paar gelb markierte Tage im Kalender zu haben auf denen fett der Name einer Stadt stand, in der ich in den meisten Fällen noch nie zuvor war.
Dieses Jahr sieht es leider nicht so gut aus, denn es stehen andere Anschaffungen an und einen festen Job habe ich auch nicht. Dabei wollte ich doch so viele Freunde besuchen und endlich einmal die Grenzen Europas überschreiten. Oder zumindestens mal wieder ans Meer.

Das Fernweh in mir wächst mit jedem Tag, mit jedem Flieger der über mich hinweg zieht. Die Liste der Orte, an die ich unbedingt einmal reisen möchte ist lang. Sehr lang. Kaum zu schaffen für ein normales Leben.
Doch ich will nicht aufhören zu träumen, vielleicht habe ich eines Tages tatsächlich das meiste davon gesehen. Meinen Fuß auf die Straßen fremder Städte gesetzt, wieder heißen Sand zwischen meinen Zehen gespürt, einen ganzen Abend dem Meer gelauscht und Sonnenuntergängen zugesehen die in der Ferne immer schöner zu sein scheinen als daheim.

Und so lange ich träume, so lange ich all diese Dinge nur plane und nicht umsetzen kann, so lange werde ich den Fliegern vor meinem Fenster zusehen und mir wünschen mit ihnen zu fliegen.

Was sind eure Traumziele? Was war der beste Urlaub oder der beste Flug den ihr je hattet? Seid ihr auch so voller Fernweh wie ich?

IMG_4690_2 IMG_4691 IMG_4648_2 IMG_4668_2 IMG_4687_2 IMG_4656_2

Das könnte dich auch interessieren

IMG_8501

Around The World Challenge

10. Dezember 2014
unspecified

YouTuber Treffen München

13. Januar 2016
IMG_0168

Marokko fürs Handgepäck | Rezension

19. Dezember 2014

Keine Kommentare

Verfasse einen Kommentar